Philosophie / Texte

Literaturempfehlungen

   
 



Einige Bücher zur Aufstellungsarbeit empfehlen wir besonders. Natürlich sind diese Empfehlungen subjektiv und völlig unvollständig. Eine weiter gefasste Übersicht finden Sie hier.

 

Unsere Empfehlungen

Allgemeine Einführungen zur Aufstellungsarbeit

 

   

"Das Familienstellen"

Grundlagen und Vorgehensweisen
Jakob Robert Schneider


"Die Quelle braucht nicht nach dem Weg zu fragen"

Ein Nachlesebuch
Bert Hellinger

     

"Zweierlei Glück"

Das Familienstellen Bert Hellingers
Gunthard Weber

 


"Ordnungen der Liebe"

Ein Kursbuch
Bert Hellinger

     

"Der Baum trägt reiche Frucht"

Dimensionen und Weiterentwicklungen des Familienstellens
Wilfried Nelles / Heinrich Breuer

   
     
Besondere Anwendungsfelder der Aufstellungsarbeit  
     

"Aufstellungsarbeit in sozialen und pädagogischen Berufsfeldern"

Die andere Art des Helfens
Michael Knorr

 
"Systemaufstellungen im Einzelsetting"

Wilfried De Philipp

     

"Wenn ich die Augen schließe, kann ich dich sehen"

Familien-Stellen in der Einzeltherapie und -beratung
Ein Handbuch für die Praxis
Ursula Franke

 
"Schicksalsbindungen bei Krebs"

Ein Kurs für Betroffene, ihre Angehörigen und Therapeuten
Bert Hellinger

     

"Du gehörst zu uns!"

Systemische Einblicke und Lösungen für Lehrer, Schüler und Eltern Marianne Franke-Gricksch

 
"Die Heilung kommt von außerhalb"

Schamanismus und Familien-Stellen
Daan van Kampenhout

     

"Ach wie gut, dass ich es weiß"

Märchen und andere Geschichten in der systemisch-phänomenologischen Therapie
Jakob Robert Schneider / Brigitte Gross